Gästebuch:

Bisher gibt es 22 Einträge.

Kommentar von Susie und Ralf Beck | 04.11.2014 19:20:43

Liebe Schauspieler, "die Grönholm-Methode" anzuschauen, war ein sehr unterhaltsames Theatererlebnis. Tolle, zeitnahe Stückauswahl, sehr gelungenes Bühnenbild, überzeugende schauspielerische Leistung von allen Akteuren. Einfach beste Unterhaltung. Empfehlenswert! Macht weiter so. Wir kommen immer gerne.

Kommentar von Ute Harris | 21.10.2014 11:22:54

Super! Tolle Leistung! Klasse Schauspieler! Empfehlenswert!

Kommentar von Heike Knechtling | 21.10.2014 09:14:51

Eine wirklich fantastische Vorstellung. Genau die richtige Mischung aus Spannung Witz und Sinn. Hat wirklich Spass gemacht das zu sehen. Für ein Laientheater alle Achtung!!

Kommentar von Anke Jakobi | 19.10.2014 13:46:44

Ein grosses Lob für die Premiere des neuen Stückes "Die Grönholm-Methode"!
Es war eine überzeugende Vorstellung mit einem grandiosen Paul Jürgens als Jean-Claude Stücki.
Sehr zu empfehlen.

Kommentar von Walther Falkenstein | 04.11.2013 13:30:45

Gerne bin ich aus Nordbaden angereist, um wieder einmal eine Aufführung des Salzert-Brettli zu erleben und habe mich auf den Abend gefreut. Die schauspielerische Leistung der Akteure war überzeugend, und der Abend hat Laune gemacht. Man merkte direkt die Lust am Spielen, welche alle Schauspieler hatten!

Kommentar von P. Bachthaler | 02.11.2013 20:22:43

Was auch immer in der Zeitung stand, ich habe es nicht gelesen - doch unter einer Komödie habe ich mir was anderes vorgestellt! Bei einer Komödie sollte es doch lustig zugehen, oder? Man sollte doch lachen können und am Ende so begeistert sein, dass man auch das nächste Stück anschauen möchte! Leider hat uns das Stück nicht begeistert. Auch waren nach der Pause manche Plätze nicht mehr besetzt! Echt schade!

Kommentar von Monica Forster Corrêa | 25.10.2013 15:35:19

Als ein Salzert Brettli - Fan hatte ich diesmal das Glück bei der Premiere dabei zu sein.
Es war eine großartige Leistung, das Publikum in kurzer Zeit in die Geschichte mitzunehmen, und bis zum Ende durch Witz, Spannung, Effekte und Charm zu verzaubern.
Ich kann das Stück jedem wärmstens Empfehlen!
Eine Bitte noch: die Kritik der Badischen Zeitung ignorieren, da diese nichts mit dem zu tun hat was ich gesehen und erlebt habe.

Kommentar von Julia Specker | 22.10.2013 18:46:00

Ich war in der Premiere des Stuecks "DIE ACHT MILLIONAERE" und war begeistert. Mir gefiel insbesondere wie die einzelnen Charactere herausgearbeitet und verkoerpert wurden. Ich habe mich selten so amuesiert.
Die Kritik die ich heute morgen in der Badischen Zeitung gelesen habe, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen! Ich glaube die Frau hat ein anderes Stueck gesehen!

Kommentar von Harry Voigt | 13.11.2011 19:37:00

Liebe Schauspielerinnen und Schauspieler des Salzert-Brettli, sehr geehrte Frau Regisseurin,
auch ich hatte heute den Vorzug, Ihr Stück BIEDERMANN UND DIE BRANDSTIFTER zu sehen und hören! Ich kann nur sagen, dass wir ein großes Glück haben, solche Stücken bei uns sehen zu DÜRFEN, dies insbesondere angesichts eines offensichtlich zunehmenden Rechtsradikalismus, wo auch alle wieder nichts gesehen haben und niemanden weh tun wollen.
Ihre Darstellung war m. E. ganz hervorragend, und ich schätze mich glücklich, sie gesehen zu haben! Auch weiterhin eine gute Weiterentwicklung, und bis auf jeden Fall im nächsten Jahr von Harry Voigt.

Kommentar von Walther Falkenstein | 10.11.2011 08:36:00

Liebe Schauspieltruppe,
ich habe Ihre Vorstellung von Biedermann und die
Brandstifter gesehen und möchte Ihnen gerne mitteilen, dass ich danach tief
beeindruckt nach Hause gegangen bin. Ich komme aus dem Raum Heidelberg und
war bei einem Freund zu Besuch, der mich mitgenommen hatte.
Ich hatte stets den Eindruck, dass Sie die dargestgellten Personen nicht
nur spielten, sondern dass Sie die dargestellten Personen waren.

Hut ab vor Ihrer aller Leistung!
Schade, dass ich aufgrund der räumlichen Entfernung nicht öfter kommen kann, danke für einen beeindruckenden Abend!